Die Schöpfung Gott

Biblischer Film die Schöpfung

Wenn jemand mehr wissen möchte, wie die Welt und das Leben entstanden ist, kann ich einen Film empfehlen „Die Schöpfung“  Film von 2010. Dieser geht 1:38:38 Minuten und zu finden auf Youtube. Hezberührende und detailgetreue Verfilmung der Erschaffung der Erde in 6 Tagen nach dem Genesis Bericht und das richtig Verständlich. Auch wie das am 7. Tag ist und warum man dann ruhen soll.

Kurzer Einblick in den Film die Schöpfung

  1. Schöpfung Gott ist der Schöpfer aller Dinge. Er hat in der Heiligen Schrift den authentischen und historischen Bericht seiner schöpferischen Tätigkeit offenbart. In einer 6 Tage dauernden Schöpfung vor nicht langer Zeit machte der Herr „Himmel und Erde und das Meer und alles, was darinnen ist“, und ruhte am siebenten Tag. Auf diese Weise setzte er den Sabbat als ein für alle Zeiten geltendes Denkmal seines schöpferischen Werkes ein, welches während sechs buchstäblichen Tagen ausgeführt und vollendet wurde. Diese sechs Tage und der Sabbat bildeten zusammen die gleiche Zeiteinheit, die wir heute als eine Woche bezeichnen. Der erste Mann und die erste Frau wurden im Bilde Gottes erschaffen als das krönende Werk der Schöpfung. Ihnen wurde die Herrschaft über die Welt und die Verantwortung für deren Bewahrung übergeben. Als die Welt vollendet war, war sie „sehr gut“ und verkündete die Herrlichkeit Gottes. (1. Mose 1-2; 5; 11; 2. Mose 20,8-11; Psalm 19,1-6; 33,6.9; 104; Jesaja 45,12; Apostelgeschichte 17,24; Kolosser 1,16; Hebräer 11,3; Offenbarung 10,6; 14,7)

Meine Meinung zum Film Die Schöpfung

Es ist ein noch relativ neuer Biblischer Film über die Erschaffung der Erde. Wie Gott Tag für Tag was Neues, wundervolles geschaffen hat. Es ist aus der Schriftrolle, die erklärt wird und man merkt das der Gaube der Schöpfung eine große Rolle spielt. Ab 2010 wird die Zeit zurück gedreht bis zum Tag, an den Gott die Welt geschaffen hat. Kurze Ereignisse aber alles sehr gut erklärt. Es wird neben dem gesprochenen auch alles Bildlich gezeigt, und angefangen mit dem Satz „Am Anfang war das Wort……“

Die Erschaffung der Welt fängt mit Licht und Dunkelheit an und dann kommt das Leben auf die Welt. Der Film ist sehr informativ und auch ideal als Lehrfilm. Ich habe den sehr gerne geschaut, er ist gar nicht trocken oder langweilig gemacht, sondern sehr freundlich und neugierig. Es geht dann bis zur Verführung der Schlange, an dem dann das Böse entstand.

Perfekt wenn jemand sich dafür interessiert wie Gott alles erschaffen hat, ohne dass es zu Trocken wird. Danach gibt es noch einen Vortrag, den ich aber auch interessant fand und aufschlussreich. Perfekt wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt und mehr erfahren möchte. Der Vortrag geht um das Thema Mensch und woher dieser Stammt. Aber auch so, dass jeder den Verstehen kann, ohne das zu viel an Fakten auf den Tisch kommen.

Für mich bekommt der Film und der Vortrag 5 Sterne.

Teil mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge