deutsche Einheit

Was hat die Deutsche Einheit für uns Christen gebracht?

Gott hat die Mauer zum Einstürzen gebracht. In dem er ihnen ins Herz gelegt hat, den Menschen in Vernunft zu Händeln, um die Befreiung die Jahrzehnte lang nicht bestand herbei zu führen, sondern zu Kämpfen um diese zu beenden. Damit der Mensch, der unterdrückt wurde, wieder frei ist. Von einer Diktatur, die Täglich gegen Gott gesündigt hat. Die Menschen wurden jeden Tag aufs Neue versklavt, Erpresst, unter Druck gesetzt und es wurden ihnen alle Rechte genommen.

Macht euch mal Gedanken, was alles dahintergesteckt hat, die Mauer nieder zu reißen. Könnt ihr euch noch an diesen Tag erinnern?

Hat man wirklich nur sie, die Mauer niedergerissen oder noch viel mehr, was diesen Menschen die Freiheit genommen hat und zu Sklaven gemacht hat? Ich werde jetzt ein paar Punkte aufzählen, was in Wirklichkeit niedergerissen wurde. Den der Inhalt dieses Gedankengutes der Menschen, die gesehen haben, ist so, wie es unser Herr Jesus Christus vorausgesagt hatte. In dem er Jesaja diese Gedanken mitteilen ließ.

Das der Mensch zu seinem eigenen Schaden geherrscht hat. Bedenken wir, wie die Menschen drüben gelebt haben. Das war nicht anders, wie früher unter Römischer Herrschaft. Menschen wurden versklavt, Erpresst und täglich unter Druck gesetzt. Wenn sie nicht nach dem System handelten, was die Macht ausübte, wurden Sie weggesperrt, gequält, geschlagen, bespuckt und sogar getreten. Frauen wurden in einen dunklen Raum gesperrt was man auch Zelle nennt. Dort waren Lautsprecher, die mit lauten Babystimmen die schreiend waren beschallt um sie damit ihren Willen zu brechen. Damit sie sich dem System unterordnen.

Sie waren nicht besser als die National Sozialisten (Nazis), denn die haben dasselbe Regime fortgeführt, was die Nazis schon vorher ausgeübt hatten. Die an ihrer Torheit auch zu Grunde gegangen sind. Wenn ihr einen Vergleich in den Geschichtsbüchern macht, werdet ihr Beweise finden. Und werdet Erkennen, ob Nazi, ob Kommunisten oder eine andere Diktatur auf dieser Erde können und werden mit dem was uns der Herr Jesus und sein Vater, schon dort aus gesagt hat niemals erfüllen. Denn ihre Waffen sind unter anderen die Gehirnwäsche, Folter und Geißelung, aber auch die Quälerei der Menschen ist täglich zu sehen ist.

Es wurde versucht den Willen der Menschen zu brechen. In dem sie sogar Hinterlistig handelten und den Gefangenen immer wieder angeboten haben, durch ein Schriftstück uns von Gott unserem Himmlischen Vater und seinen Sohn Jesus Christus los zu sagen, in dem ein Dokument unterschrieben werden sollte, in dem bestätigt wurde, das man sich vom Glauben Distanziert. In dem sie kalt handelten, keine Liebe untereinander hatten und auch die nächsten Liebe nicht ausübten. Doch bei wem einmal die Wahrheit Wurzeln geschlagen hat, den kann man nicht mehr davon abbringen zu glauben was Wahrheit ist. Und die guten Gewohnheiten die man vom Herrn gelernt hat, abzulegen. Die meisten unter ihnen sind standhaft geblieben bis in den Tod.

Die jetzige Welt….

Wenn wir uns die heutige Welt anschauen, sieht es in vielen Ländern genauso aus, wie zu Zeiten der DDR, wie dieselben Methoden angewandt wurden. Wo Christen verfolgt wurden, weil Sie an Gott den Vater und Jesus Christus den Sohn glaubten. Heute zu Tage benutzt man den Ausspruch (In Namen des Volkes, doch entscheidet das Volk wirklich wie das immer gesagt wird? Findet wirklich eine Abstimmung statt? Oder entscheiden nur die Oberrichtkeitlichen Gewalten über uns? Was meint ihr?) Wer entscheidet wirklich über uns?

Das ist eben, dass, wo der Herr Jesus Christus noch auf der Erde war und uns dort aussagte: „ihr werdet ein Gegenstand des Hasses jeder solcher Systeme sein. In dem man euch bespuckt, Hänselt, auslacht, ja sogar zu Gewaltmitteln greift. Wo Menschen dann sagen, weil sie zum Zweifeln gebracht werden. Wo Sie versuchen, das Glaubenshaus zum wanken und niederreißen bringen. Jeden einzelnen versuchen einzuschüchtern.

Wir sehen es ist, eine Prophezeiung, die solange niedergeschrieben wurde, die sich Jahrzehnte immer wieder aufs Neue erfüllt hat. Solange das Vater unser nicht umgesetzt wird. Was er uns in der Bibel leerte, da wo geschrieben steht: „Dein Reich komme, dein Wille geschehe. Wie im Himmel so auch auf Erden!“ Was müsste sich euer Meinung nach ändern, dass es Wirklichkeit wird?

Der Herr spornt uns damit an, Nach zu denken. Was wir, jeder einzelne von uns, tun kann, dass sich diese Prophezeiung erfüllt. Er gab uns ein Beispiel, wie wir einen Anfang setzten. In dem er sprach: Liebe deinen nächsten wie dich selbst, aber auch deine Feinde. Denn der Herr sagt uns, dass zu gegebener Zeit, was Menschen diskriminiert, einschüchtert und versklaven tut, Wird zerstört werden.  Wir sehen jetzt nach 29 Jahren wie sich der Ostblock, wie er damals genannt wurde, verändert hat. Das die große Sowjetunion, wie sie früher hieß, von ihr überhaupt noch was zu finden ist. Die in unserem Gedankengut noch verwurzelt ist. Wir sehen aus dieser großen Union, die dort herrschte sind vereinzelte Länder nach dem Mauerfall in Deutschland zum hervorschein gekommen. Das es zu Völkerwanderung gekommen ist. Und bis jetzt noch kein Ende in Sicht ist.

Die Diktatur in der Welt

Das diktatorische Gedankengut ist vereinzelt noch da, aber nur, weil die meisten Menschen ihren wahren Glauben verwehren. In dem sie sich nicht zum Himmlischen Vater bekennen und auch heute nicht Jesus Christus folgen, weil sie entweder einer Partei angehören, ein Idol anhimmeln, sei es aus Filmen, der Musik Szene oder aber auch aus der Politik. Diese Personen nachahmen. Keine eigene Meinung bildet, sondern sich mit der Masse mit Reißen lassen. Denn wen einer wirklich die Bibel gelesen und verstanden hat, wird er auch dann dem entsprechend handeln. Wie wollen Sie an ihn, an den sie nicht glauben, der im Verborgenen existiert. Nämlich Satan, der Teufel, oder nennen wir ihn gleich beim Namen „Luzifer“,

Dennoch unter der geteilten Nation unter uns Menschen noch Macht und Herrschaft ausführt. Und diese Politischen Weltsysteme beherrscht mittlerweile die Medien, die Musikindustrie, aber auch die Politik beherrscht.  Das was jeder die kostbare Zeit des Lebens nennt, die an im vorbei rauscht um zu merken, wie weit unsere Zeit fortgeschritten ist, dass es mittlerweile 5 Minuten vor 12 ist. Sie sehen es nicht, was um Sie herum geschieht. Das die Welt nur noch den Blick für Vergnügungen, feiern und ihren Weltlichen Gütern dem Vorrang geben. Jedes Fest feiert auch wenn es nicht mehr christlich ist, Hauptsache sie sind dabei, so denken die meisten. Und sehen nicht, wie sich der Tag nähert da sich dieses Weltliche System dem ende neigt. Ein Blick in die Bibel und ihr werdet feststellen, wer der Gott unseres Systems ist. Und das Handeln vieler Menschen ausnutzt. Darum werdet euch bewusst und setzt euch mit dem Thema auseinander.

Unter der Herrschaft Satans zu leben, oder der Herrschaft unseres Vaters und den Sohn Jesus Christus?

Macht euch wirklich ernsthafte Gedanken. Denn das wird euer Leben, was ihr seid auch in Zukunft ausmachen. Nehmt es ernsthaft wahr, in der Bibel nachzuforschen und zu lesen, um ein gerechter und geläutert Mensch durch Gott den Vater und Jesus Christus zu werden.

In diesem Sinne, wenn ihr Fragen haben solltet,

der nach Antworten sucht, wie zum Beispiel: „Was ist der Sinn des Lebens.“ Oder „Warum lebe ich?“ usw. Schreibt mir einfach, ich beantworte euch gerne alle Fragen anhand der Bibel.

Friede sei mit euch!

Teil mich

12 thoughts on “Was hat die Deutsche Einheit für uns Christen gebracht?

  1. Hallo Julia, schön dich mal wieder zu lesen! Das letzte Mal ist schon ein Weilchen her! Über die besprochene Thematik habe ich mir bisher noch nie Gedanken gemacht, ich lese aber zugegeben auch sehr wenig in der Bibel!

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Hey Jana, stimmt war lange ruhig.
      Es kommen hier nun öfters Themen von meinen Mann. Freue mich das du wieder rein schaust.
      Liebe Grüße auch an deine Tochter

  2. Interessanter Ansatz, der zum Nachdenken anregt. Danke für diese Denkanstöße, die ich gerne gelesen habe, auch wenn sich der Text natürlich nicht so schnell mal eben nebenbei liest, weil es schwere Kost ist.

    Viele Grüße,
    Diana

  3. Ich muss ja ehrlich sagen, dassmir das etwas zu sehr an der Oberfläche kratzt…. Das einzige was meiner Meinung nach wirklich befreit ist Akzeptanz und Respekt vor einander und vor der Welt (der Natur) in der wir leben. Religion ist für viele Menschen ein Halt, aber auch hier plädiere ich für Offenheit und jedem das was zu einem passt. Mein Motto war schon immer: „tu was du willst und schade niemandem“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge