positivlogo

Positiv gedacht vom 30.10.2017

Der Oktober ist nun fast vorbei, der Monat war von Höhen und Tiefen gezeichnet. Gesundheitlich geht es nicht gut, aber ich kämpfe dafür das ich jeden Millimeter zurück bekomme. Hört sich einfach an für einen Menschen der Gesund ist. Doch es ist nicht einfach, wenn man in der Nacht schon Sorge hat, ob man am Morgen aufstehen kann und etwas gehen kann. Wenn man im Kopf die Gedanken hat, ach ich möchte mal wieder Einkaufen gehen und es einfach nicht geht Körperlich. Das ist nicht einfach und wenn ich dann doch mal Raus kann, nach nicht mal 1 Kilometer laufen mit im Laden usw. gerechnet Fix und alle bin und am Tag drauf noch schlechter gehen kann. Da Verzweifelt man, den es war früher ja nicht so. Aber ich Kämpfe und versuche einfach nicht aufzugeben. Nur mal ein kurzer Einblick in das Leben aktuell von mir. Aber das schöne, ich war mit einer sehr guten Freundin Frühstücken und habe Sie und eine andere liebe Person gefunden, die auch kein Problem mit meiner Krankheit haben. Danke dafür! So nun aber viel Spaß mit dem Positiv gedacht!

Gelacht:  Habe ich, meistens über die Katzen. Besonders über meine kleine Lili die den Schalk im Nacken hat.

Geschafft: Habe ich leider nicht viel. Es ärgert und Wurmt mich, das ich nicht so viel geschafft habe. Aber wenn der Körper nicht mitmacht, kann man das kaum ändern.

Gefunden: Ein neues Tablet, nachdem jemand mein anderes nicht mehr rausgegeben hat. Ausleihen tue ich nun nichts mehr.

Gegönnt: Habe ich mir das Tablet, das ich über Ebay gefunden habe. Nun kann ich Bücher endlich darüber lesen.

Gekriegt:  Immer wieder Sätze die mir Mut machen um weiter zu Kämpfen. Diese Sätze tun gut und haben mir geholfen, mein Leben neu Anzufangen.

Gesehen:  Fliegende Blätter, Sturm der am Fenster gerüttelt hat. Und Regen, der ans Fenster geplätschert ist.

Gelesen:  Lese immer noch das Buch „Abgeschnitten“ interessant und mal schauen wie das ausgeht.

Geschmeckt: Hat mir der Erbsensuppeneintopf sehr gut. War nach langer Zeit mal richtig lecker.

Gehört:  Samstag den Stream von MarmeladenOma, das ist entspannend und tut einfach gut.

Gelernt: Das ich einfach Pause machen muss, der der Körper nicht mitmacht. Schwer, sehr schwer vor allem vom Kopf her.

Geplant: Eine Kiste aussortieren und leer machen. Mal schauen ob ich das die Woche schaffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge