positivlogo

Positiv gedacht vom 16.10.2017

Neue Woche und neue Termine. Die letzte Woche war für mich extrem und ich war am Ende meiner Kräfte. Hatte Termine wo ich recht weit laufen musste, was nicht gut ging, trotz meines Rollators. Aber die Tage danach waren noch schlimmer. Ich konnte 4 Tage nicht laufen. Es war für mich schwer einen Schritt zu gehen. Meine Knochen und Füße waren empfindlich und ich habe oft gedacht, warum ich? Aber das kann kaum jemand verstehen, dass man überlegen muss, wie man auf die Toilette kommt. Ich war froh dass eine Freundin für mich eingekauft hat, meine Post hochgebracht hat und ich mich einfach nur hingelegt habe zum Ausruhen. Schlimm aber wenn der Kopf Fit ist und man mehr machen möchte und es Körperlich nicht kann. Mit diesen nicht so schönen Gedanken, wünsche ich eine schöne neue Woche!

 

Gelacht:  Habe ich selten. Die Woche war nicht so schön für mich und wenn man Schmerzen hat, ist einen nicht zum Lachen zu mute.

Geschafft: Habe ich nicht viel. Wenn man Körperlich nichts machen kann, ist das mehr als Frustrierend. Vor allem wenn man im Kopf alles machen will und das Umsetzen dann am Körperlichem scheitert.

Gefunden: Habe ich in meiner Glasvitrine Sachen, da frage ich mich warum ich das gesammelt habe. Aber nun ist alles weg und es ist gut. Bis auf den Hut von meinen Opa. Der bleibt und ist eine schöne Erinnerung.

Gegönnt: Habe ich mir einfach mal eine Schüssel voller Tomaten in unterschiedlichen Formen und Farben. Einfach nur lecker. Und meine Katzen haben ein neues Spielzeug bekommen. Die fahren voll drauf ab.

Gekriegt:  Einen tollen und lieben Brief und Überraschungen von der MarmeladenOma. Total lieb.

Gesehen:  Sonnenschein und blauer Himmel. Richtig schön das Wetter am Wochenende.

Gelesen:  Ich habe ein Buch Geschenk bekommen „Die fremde Freundin“ das bin ich am Lesen und ist schon interessant.

Geschmeckt: Hat mir das Essen irgendwie nicht. Heißhunger auf Hähnchen und dann nur 3 Bissen gegessen. Irgendwie mag ich nicht wirklich essen.

Gehört:  Vieles und auch schönes wo man schon Schmunzeln kann. Zum Glück nichts schlimmes was einen Traurig macht.

Gelernt: Habe ich immer noch nicht, dass mein altes Leben nicht mehr da ist. Dass ich mich mit den Einschränkungen zu Recht finden muss und das ist für mich sehr schwer.

Geplant: Habe ich einiges, es ist ein wichtiger Tierarzttermin Ende der Woche und ich gehe mit meiner Freundin schön Frühstücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge