Positiv gedacht vom 09.03.2018

Positiv gedacht vom 09.03.2018

9. März 2018 0 Von Julchen

Was für anstrengende und Aufregende Tage. Für mich ist einiges passiert und ich habe es geschafft mit einer Freundin zusammen die Treppen zu gehen und selber mal nach langer Zeit wieder raus zu gehen. Auch wenn sich das komisch anhört, für mich ist das ein kleiner Schritt nach vorne. Runter ist einfacher als hoch, es hat mir viel Kraft gekostet und Muskelkater. Seitdem ich im Koma lag ist mein Leben nicht mehr das, wie es früher war. Ich kann kaum gehen, Treppen sind Horror für mich, aber aufgeben kommt einfach nicht in Frage. Ich möchte wieder mehr selber machen und kämpfe mich dahin. Es kommt heute wieder ein Positiv gedacht und damit wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Gelacht wurde auch, auch wenn ich Tage voller Schmerzen habe und nicht weiß wie ich mich bewegen soll. Das Lachen sind kleine Momente die mir wieder Kraft geben und zeigen das ich noch lebe. Lachen tut gut und meine Katzen bekommen das immer wieder hin mich dazu zubekommen.

Geschafft habe ich vieles im Haushalt und meinen Leben. Aber das größte was ich GESCHAFFT habe wieder die Treppen zu gehen, auch wenn es hoch lange dauerte und für mich Schmerzhaft war. Es tat so gut und jede Stufe war es wert. Für mich ist da so, als wenn man einen Berg besteigen möchte, als vergleich wie es sich anfühlt.

Gefunden habe ich eine neu Nachtischlampe als LED zum besser Lesen meiner Bücher. Endlich wieder besseres Licht.

Gegönnt habe ich mir leckeren Paprikareis mit gegrilltem Fleisch und Sauce. Hatte Hunger drauf und es war einfach so lecker.

Gekriegt habe ich was Besonderes was man nicht kaufen kann. LOB und das tat so gut und baut einen auf. Es gibt einem Kraft für den nächsten Schritt.

Gesehen nach sehr langer Zeit den Himmel wieder. Es tat so gut, einfach mal tief Atmen und diesen kurzen Moment einfach nur genossen.

Gelesen habe ich einige Bücher. Jetzt lese ich ein Buch über einer Frau die neben Depressionen auch andere Probleme hat und sich zurück ins Leben kämpft. Tolles Buch und einiges kenne ich auch davon.

Geschmeckt hat mir das Essen sehr gut, aber auch der gemischte Salat. Einfach super lecker.

Gehört jede Nacht zum Einschlafen ein Hörspiel, auch wenn ich meistens das Ende nicht mitbekomme. Zum Einschlafen sehr gut.

Gelernt habe ich sehr vieles in einem Jahr. Das lösen von jemand der einen nicht gut getan hat, der Weg nach vorne den ich alleine gehen muss und will. Aber zu wissen das jemand da ist wenn ich Hilfe rufe, ist sehr wichtig.

Geplant habe ich den nächsten Schritt, mindestens 2 Mal die Woche die Treppen gehen. Wieder mehr Muskeln aufbauen, mehr Kondition damit ich wieder etwas sicherer bin beim Gehen.

Teil mich