positivlogo
Blogparade

Positiv gedacht vom 04.12.2017

Blauer Himmel und Sonnenschein, so sieht das durch das Fenster aus, wenn ich rausschaue. Aber es ist kalt, das täuscht natürlich. Am Wochenende war das leider anders, es war sehr Neblig und so Nass-Kalt. Ansonsten konnte ich endlich mal länger im Bett bleiben und einfach entspannen und an nichts denken was noch gemacht werden muss. Die Woche war doch Anstrengend und ich hatte sehr vieles auf dem Plan. Einiges muss ich diese Woche noch machen und dann stehen noch verschiedene Arzt Termine an, da muss ich auch noch einige Termine machen. Auch vor Weihnachten muss noch viele Erledigt werden. War den Eure Woche in Ordnungk und hattet ihr schon Schnee? 

Gelacht:  Ja habe ich. Mein Kater Columbus und Lili haben zusammen endlich gespielt und das Fangen. Einfach wunderschön und da musste ich doch Lachen. 

Geschafft: Wenn ich zurück Blicke und mich umschaue, habe ich einiges geschafft. Ich habe innerhalb von 2 Wochen soviel ausgemistet, dass ich Platz hatte für mein Krankenbett. Aber auch den Schritt mich von jemand zu lösen, war schwer aber es geht mir deutlich besser. Für mich bedeutet das sehr viel. 

Gefunden:  Habe ich einige DVDs die auch zum Teil noch eingeschweißt sind. Die werden noch Verkauft, ich brauche die nicht mehr. 

Gegönnt: Habe ich mir eine Kiste mit leckeren Clementinen. Zu Weihnachten esse ich diese sehr gerne und sie schmecken einfach gut. 

Gekriegt:  Einen netten Anruf von einer Zahnarztpraxis, es ist nicht leicht eine zu finden, die entweder im Erdgeschoss ist oder einen Fahrstuhl hat. Nachteil wenn man nicht mehr so gehen kann wie früher. 

Gesehen: Wie das Wetter sich verändert, zwischen blauen Himmel und kurz danach ein Himmel als wenn es nach Schnee aussieht. 

Gelesen:  Bin jetzt bei Der Todeskünstler am Lesen und mal schauen wie das Buch weitergeht. 

Geschmeckt: Haben mir die Clementinen sehr gut und die waren so lecker und süß. Muss ich unbedingt nachkaufen. 

Gehört:  Leider nicht so gutes, Bombendrohung in einer Schule in Kiel. Was geht nur in den Menschen vor? 

Gelernt: Das alles nur langsamer geht, aber kleine Schritte sind besser als keine. 

Geplant: Einige Termine die ich machen muss, dann noch Papierkram machen und der restliche Wahnsinn der anliegt. 

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg