Buchvorstellung,  Thriller

Die stumme Patientin von Alex Michaelides

Die stumme Patientin von Alex Michaelides ist eingezogen und durchgelesen worden, Herbsttage eignen sich zum Lesen besonders. Es denn dieser Roman genauso wie in den Rezensionen steht, überzeugte mich oder ist es genauso, wie ich das in der Bewertung gelesen habe. Da muss man sich jetzt überraschen lassen, der Klapptext allerdings hört sich sehr interessant an und ich habe mich an dieses Buch gewagt, dafür ist ja so ein schönes Herbst Wochenende. Perfekt draußen unangenehm ist, kann man sich schön unter die Decke kuscheln und lesen.

Ein Psychothriller mit einem Autor, den ich noch nicht kenne, aber ich bin sehr gespannt, wie ist es bei euch, seid ihr gespannt? Neugierig denke sie dir den Rest durch und unten, dies du denn mein Fazit.

Klapptext zu „Die stumme Patientin“

Nur sie kennt die Wahrheit. Nur er kennt ihr Geheimnis.
Ein perfider Psycho-Thriller, dessen Auflösung selbst erfahrene Thriller-Autoren vom Hocker gerissen hat

Blutüberströmt hat man die erfolgreiche Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt Alicia nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat die Malerin seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt, um ihren Mann vor dem Tod zu bewahren. Fasziniert von ihrem Fall, setzt der forensische Psychiater Theo Faber alles daran, Alicia Berenson zum Sprechen zu bringen. Doch will der Psychiater wirklich nur herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist?

Der internationale Spannungs-Bestseller des Jahres 2019 – Nummer 1 der New York Times-Bestsellerliste!

Alex Michaelides ist erfolgreicher Drehbuchautor von »The devil you know«. Mit »Die stumme Patientin« hat er einen echten Pageturner geschrieben, der Fans von Psycho-Thrillern wie »The woman in the window« oder »Gone girl« elektrisieren und überraschen wird.

Hochkarätige Thriller-Autoren wie A.J. Finn, David Baldacci, Lee Child, Joanne Harris und Black Crouch sind begeistert:

»Ein seltenes Juwel: der perfekte Thriller. Dieser außergewöhnliche Psycho-Thriller hat mein Blut zum Kochen gebracht.« A.J. FINN (#1-New-York-Times-Bestseller-Autor von »The Woman in the Window«)

»Ein exzellenter, psychologischer Thriller: Elegant, clever und mit einer Wendung, die mich komplett überrascht hat (und um mich zu überraschen, braucht es eine Menge!) Hut ab vor Alex Michaelides. Bitte mehr!« JOANNE HARRIS

»Absolut brillant […] ›Die stumme Patientin‹ hat mir aufregende, atemlose und intensive Lesestunden gebracht – wobei ich das Ende nie vorhersehen konnte, nicht eine Sekunde lang.« STEPHEN FRY

»Intelligentes, durchdachtes Storytelling plus Hochspannung – ein hervorragender Thriller in jeglicher Hinsicht.« LEE CHILD

  • Originaltitel: The Silent Patient
  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • ISBN-10: 3426306905
  • ISBN-13: 978-3426306901
  • Größe und/oder Gewicht: 12.6 x 2.85 x 19 cm
  • Herausgeber: Droemer TB; 4. Auflage (3. August 2020)
  • Sprache: Deutsch

Autor von „Die stumme Patientin“

Der Brite Alex Michaelides wurde 1977 in Zypern geboren. Er studierte in Cambridge und Los Angeles und schreibt höchst erfolgreiche Drehbücher, u.a. die Vorlagen für die Kinofilme „The devil you know“ oder „The Brits are Coming“ mit Stars wie Uma Thurman, Tim Roth, Sofia Vergara und Stephen Fry. Nach einer Ausbildung zum Psychotherapeuten hat Alex Michaelides zwei Jahre lang in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche gearbeitet. „Die stumme Patientin“ ist sein erster Roman, der in den USA über ein Jahr unter den TOP 10 der New York Times Bestsellerliste stand und auch in Deutschland eine begeisterte Leserschaft fand.

Patientin

„Die stumme Patientin“ – mein Fazit

Das Cover passt nun auch perfekt zu dem Titel und sieht auch sehr vielversprechend und anregend aus. Es gibt noch viele unterschiedliche Bewertung von positiv bis negativ, aber ich wollte mir meine eigene Meinung bilden, weil ich allein den Klapptext es schon sehr ansprechend fand. Der Schreibstil ist eigentlich ganz in Ordnung. Ich fand ihn flüssig angenehm zu lesen und daher nicht ganz schlecht. Richtig finde ich jedoch, man sollte diesen Schriftsteller nicht mit einem anderen Autor vergleichen, sondern jedem seine Chance geben, jeden Schreibstil ist anders. Der Schreibstil selbst hat mir gut gefallen, auch dass ich schnell in die Geschichte hereingekommen, sie flüssig zu lesen war.

Die Geschichte war leider nicht durchgehend spannend. Es war an manchen Stellen eher langweilig und unsympathisch, und wenn man davon ausgeht, dass der Autor Psychologie studiert hat, sind einige Handlungen doch recht unrealistisch. Leider ist die Geschichte an einigen Stellen nicht positiv glaube und unrealistisch, und obwohl es 260 Seiten sind, ist die Spannung leider ausgeblieben. In mancher Situation hätte ich das Buch am liebsten aus der Hand gelegt, aber ich habe dem Ganzen doch eine Chance gegeben, es hätte ja sein Können, das am Ende alles wieder spannend wird und das Ende anders kommt, als man denkt.

Leider habe ich wie manche Rezession von einer krassen Wendung nichts gefunden, aber dementsprechend kann es natürlich auch nur meine Meinung sein. Die Meinungen sind eben unterschiedlich und das ist ja auch ganz in Ordnung, solange jeder seine eigene Meinung dazu hat.

Ich hätte mir doch mehr von dem Buch erwartet, etwas mehr Spannung, eine realistische Geschichte, auch die Handlung ernsthaft nachverfolgen kann und die auch glaubhaft rüberkommt. Leider konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen und für ein Psycho-Thriller erwarte ich doch etwas mehr Spannung, Kribbeln, etwas mehr Angst und nicht zu wissen, was hinter der nächsten Seite sich versteckt.

Ich gebe dem Buch daher nur 2 Sterne.

Moin Moin wir sind Niko und Julia. Die Autoren dieses Blogges. Es geht um die Christen, Bibel und die Aufklärung der Welt. Tiefgründigere Artikel findet ihr geschrieben von uns. Freuen uns über eure Nachrichten.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge