Landeshauptstadt Kiel mit vielen Schiffen

Landeshauptstadt Kiel mit vielen Schiffen

23. Februar 2017 1 Von Julchen

Ich möchte Euch heute Kiel etwas vorstellen. Die Landeshauptstadt an der Kieler Förde. Für mich selber gibt es auch keine andere Stadt, in der ich leben möchte. Ich bin hier geboren und aufgewachsen, habe in meiner Jugend auch mal in einer anderen Stadt gewohnt, aber ich bin immer wieder zurück nach Kiel gekommen. Natürlich gibt es auch in Kiel Orte, die ich nicht mag und da möchte ich auch nicht leben. Aber das gibt es in jeder Stadt. Auch wenn ich Kiel liebe, mag ich andere Städte auch gerne Besuchen und dort einen Urlaub machen.

Fakten zu Landeshauptstadt Kiel

Die Landeshauptstadt von Schleswig Holstein ist Kiel, wurde im 13. Jahrhundert gegründet und wurde mit 100.000 Einwohnern im Jahr 1900 zur Großstadt. Heute hat Kiel mehr als 346.306 Einwohner. Kiel liegt an der Ostsee und ist der Endpunkt der meistbefahrenden künstlichen Wasserstraße der Welt, der Nord Ostsee Kanal. Kiel hat einen traditionellen Stützpunkt der deutschen Marine, mit der Gorch Fock das als Segelschulschiff unterwegs ist. Die weltgrößte Segelparty der Welt findet jedes Jahr in Kiel Stadt, die Kieler Woche. Musik findet jeden Tag statt mit unterschiedlichen Sängern und Gruppen, Spiel und Spaß für Groß und Klein. Der Magen wird auch gefüllt mit leckeren Sachen und dann ist da auch noch die Windjammerparade als Höhepunkt. Starten tut die Kieler Woche auf dem Rathausplatz mit einer großen Schiffsglocke und Enden tut die Kieler Woche mit einem Feuerwerk.

De Handballverein THW Kiel ist auch bekannt und zieht immer wieder viele Fans an, selbst bei mir in der Familie gehen einige immer hin und schauen zu. Der Fußballverein Holstein Kiel ist auch gut bekannt und abgerundet wird das mit der Spezialität der Kieler Sprotten. Das sind kleine Fische mit ca. 10 cm Länge. Die Fische werden in der Ostsee rund um Kiel gefangen. Diese werden dann durch Räuchern hergestellt und kommen bei Fischliebhabern gut an.

Landeshauptstadt Kiel HDW

Landeshauptstadt Kiel mit vielen Schiffen

In Kiel legen sehr viele Schiffe an, sehr viele Kreuzfahrtschiffe, die man dann immer bewundern kann. Aber auch Fähren nach Skandinavien und Baltikum liegen hier und fahren jeden Tag los. Man kann mit den kleinen Fähren viele Stadtteile erreichen, das macht nicht nur Spaß, sondern geht meistens auch schneller als mit dem Bus. Wahrzeichen sind, die Kräne der ThyssenKrupp die früher HDW hießen. Neben den Stränden an den man gut liegen und Schwimmen kann, kann man natürlich am Wasser auch gut spazieren gehen. Es gibt verschiedene Musen wie das Museum über Schiffe, das Aquarium mit vielen Fischen und den Seehunden, Molfsee das Freilichtmuseum, botanischer Garten, der alte und der neue sollte Besucht werden. Die Kunsthalle, Stadtgalerie oder das medizin- und pharmaziehistorische Museum, beide lohnen sich auch, dort einmal vorbei zu schauen. Vielleicht auch noch das Zoologische Museum, diese Besuche lohnen sich.

Sehenswürdigkeiten gibt es in Kiel natürlich auch. Das ist zum einen die Kiellinie, eine Fördepromenade auf dem Westufer, bei dem auch eine Badeanstalt im Sommer zum Schwimmen einlädt. Der kleine Kiel mitten in der Stadt, wo man gut spazieren gehen kann und einfach mal eine Pause machen kann. Die Hörbrücke, die man gut überqueren kann, um in einen anderen Stadtteil zu kommen und dort am Wasser weiter zu laufen.  Der Hafen, den man mit einer Hafenrundfahrt kennenlernen kann und der Norwegenkai mit den Schiffen, die nach Oslo fahren. U-Boot und Ehrenmal in Laboe, vor den Toren Kiels, aber ein Besuch wert. In Schilksee kann man wunderbar Schwimmen und Essen gehen, das nennt man auch das olympische Dorf. Die Schleuse in Holtenau vom Nord-Ostsee-Kanal und der alte botanische Garten.

Landeshauptstadt Kiel Segelschiffe

Landeshauptstadt Kiel bietet jeden etwas an

Wenn man auch auf Bauwerke steht, findet man in Kiel auch ein paar tolle Werke. Der Leuchtturm in Holtenau, das Rathaus mit dem Turm von dem man einen tollen Blick über Kiel hat.  Das Kieler Schloss, die St.- Nikolai Kirche oder die Petruskirche. Der Warleberger Hof, in den das Stadtmuseum ist, die Lutherkirche oder vielleicht die Pumpe, in der es immer wieder tolle Veranstaltungen gibt. Vielleicht ist auch der Luftschutzbunker oder die alte Metallgießerei interessant. Der Kieler Hauptbahnhof hier in Kiel oder, wenn man mag, auch den Wasserturm, es gibt aber noch viel mehr zu erkunden in Kiel.

Vorbei kommt man noch an Denkmälern die in der ganzen Stadt stehen. Die Bronzeplastik Kilia Stadtgöttin, das Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm, Bismarck Denkmal, Geisterkämpfer, ein Stück der Berliner Mauer, Adam und Eva oder der Zeitungsjunge.

Sport kann man auch viel in Kiel machen. Reiten, Fahrrad fahren, Schwimmen, Joggen und Wandern. Aber natürlich auch vieles mehr. Wie wäre es mit einer Kletterwand oder dem Hochseilgarten? Was natürlich in Kiel auch angeboten wird, ist der Wassersport. Segeln, Rudern, Angeln, Wasserski, Kitesurfen, Tauchen und vieles mehr. Da findet jeder was für sich. Im Sommer kann man auch wunderbar sich auch Ruderboote ausleihen oder ein Tretboot. Es gibt aber auch andere Freizeitangebote, wenn man nicht auf das Körperliche steht. Vielleicht dann einfach in eines der Internet Cafés gehen und dort Mobile Casino nutzen und Spielen oder man geht lecker Essen. Alternativ kann man in der Innenstadt auch den kostenlosen Hotspot vom WLAN nutzen.

Landeshauptstadt Kiel Schiffe

Lecker Essen gehen in der Landeshauptstadt Kiel

Es gibt natürlich viele Restaurants, wo man gut essen gehen kann. Ich schreibe nur ein paar auf, die ich selber auch kenne und empfehlen kann. Ist natürlich auch Geschmackssache, was man mag.

Wunderbares Essen und vor allem ein Wahnsinnsausblick über den Kieler Hafen hat man im Pier 16, und danach etwas Trinken auf Deck 8. Wirklich toll dort im Atlantik Hotel.

Kieler Brauerei, lecker Essen und vor allem auch tolles Bier. Ein Laden der ein Besuch wert ist. Egal ob am Tag oder am Abend. Für Abends sollte man am besten schon einen Tisch reservieren.

Der Ratskeller Kiel bietet auch sehr leckere Speisen an. Im Sommer kann man auch gut draußen sitzen. Speisen sind lecker und es besteht eine gute Auswahl.

John`s Burgers ist mal was anderes und vor allem sehr lecker. Wer einen guten Burger Essen möchte, sollte dort vorbei schauen.

Der alte Mann. Tolle Idee und man kann da auch wunderbar Frühstücken direkt am Wasser. Auch vegetarisch bekommt man dort leckere Sachen.

Hafenwirtschaft mit leckeren Essen und vor allem frisch. Danach kann man wunderbar in Holtenau am Wasser spazieren gehen.

Vapiano darf auch nicht fehlen. Dort kann man super leckere vegetarische Sachen essen. Ich bin zwar kein veganer, esse dort aber sehr gerne was von der Speisekarte.

Vielleicht besucht Ihr Kiel ja einmal und könnt so ein Paar Museums und Restaurants besuchen. Es gibt natürlich noch viel mehr zu sehen. Kiel kann man das ganze Jahr besuchen, besonders toll natürlich im Sommer, wenn man den Strand auch nutzen kann. Ich hoffe, ich habe Euch Lust auf Kiel gemacht.

Landeshauptstadt Kiel Kieler Brauerei

Teil mich