Kritik auf Blog. Wie seht ihr das?

20. September 2013 5 Von Julchen

Kritik auf dem Blog, wie geht man damit um? Ein neues Thema für die Blogparade von Webmaster Friday und da bin ich auch wirklich gerne mit dabei. Das Thema finde ich geht eigentlich jeden an den irgendwann wird man bestimmt einmal Kritik bekommen in seinen Blog.

Kritik mag niemand gerne und doch kann man davon Lernen und es besser machen. Jedoch gibt es solche und solche Kritik. Was ich damit meine? Kritik finde ich in Ordnung, aber man sollte schon drauf achten, wie man das schreibt und rüber bringt.  Man sollte Kritik, wenn man eine hat, mal ehrlich und fair rüberbringen und vor allem sachlich und freundlich bleiben. Ich selber habe vor langer Zeit mal “Kritik“ gehabt die aber unter die Gürtellinie ging und die habe ich so auch nicht freigeschaltet. Natürlich war das auch nicht mit dem echten Namen usw. das finde ich dann schon Feige. Wenn sollte jemand auch offen und ehrlich dazu stehen und auch mit richtigen Namen schreiben.

Wer das damals war, kam natürlich raus und ich hatte damals schon die Befürchtungen, dass diese Personen dahinter stecken und das die, das dann auch waren, zeigte einfach nur, dass die nach vorne hui und hinten pfui sind. Also Kritik ist in Ordnung aber dann bitte ehrlich, fair, mit Respekt sollte man das schreiben und vor allem auch dahinter stehen. Nur so kann man diskutieren und was ändern.

Kritik Blogparade

Man kann dann schauen, ob man draus was lernt und mitnimmt, vielleicht hat man das so auch noch nicht gesehen und ist dankbar.  So gebe ich auch mal Kritik ab, wenn es mal was gibt. Man hat aber auch die Möglichkeit, Kritik per Email mitzuteilen. Aber auch hier sollte man fair und mit Respekt schreiben und nicht einfach nur auf Angriff gehen. Natürlich nimmt man sich das sehr oft zu Herzen aber man kann nur stärker werden und draus lernen.

Wie seht ihr das mit Kritik im Blog? Wie geht ihr damit um und was macht ihr dann? Macht doch auch mit bei der Blogparade, schau hier vorbei und schreibe mit.

Teil mich