Kinder und das Thema Aufklärung

Kinder und die Aufklärung, das Thema wird bei jeden Elternteil irgendwann aufkommen und man muss sich da wirklich Gedanken machen. Wie kläre ich auf und ab wann. Auf der einen Seite möchte man das gerne auf die lange Bahn schieben und auf der anderen Seite sollte man das schon Mal in Angriff nehmen wenn das Kind in den passenden Alter ist.

September hat wieder ein neues Thema für eine Blogparade „Wie klärst du dein Kind auf?“

Mitmachen kann natürlich wieder jeder und dafür schau einfach hier einmal vorbei. Viel Spaß beim Mitmachen!

Das Thema, nicht gerade einfach, und wenn man an früher denkt, als man selber noch klein war und man aufgeklärt worden ist und es war damals doch um einiges anders, als wie man das selber machen würde. Wobei ich das Glück hatte, das ich von meinen Großeltern aufgeklärt worden bin und die doch sehr offen waren. Da würde ich auch ansetzen, versuchen es so gut es geht mit offenen und doch auch etwas neutralen Worten das Kind aufzuklären. Da frage ich mich aber wann ist das richtige Alter zum Aufklären? Früher war das ja, das man erst spät aufgeklärt worden ist. Da war man noch nicht so früh an Jungs/Mädchen interessiert und man hat da meistens erst ab 16 Jahre damit angefangen.

Heute ist das doch schon anders, die Kinder sind früher reif und haben da auch andere Interessen. So finde ich schon das man schon mit 10 Jahre überlegen sollte und dann Aufklären.  Doch wie mache ich das? Das Thema wird bei mir bleiben, mein Ex Mann würde sich eh nicht drum kümmern und so muss ich das machen. Aber von Blumen und Bienen möchte ich nicht reden, ich finde das macht man in den Alter von ein paar kleinen. Ich finde das aber auch wichtig das Es in der Schule auch vom Thema aufgenommen wird, vielleicht das man hier extra Leute hat, die die Schüler aufklären. Meistens ist das ja so, das die Kinder mit den Eltern nicht über alles reden möchten. So haben Kinder die Möglichkeiten mit anderen zu Reden aber auch mit den Eltern.

Kinder aufklärung

Wichtig finde ich aber auch, das, wenn man aufgeklärt hat, das man natürlich auch versucht offen zu sein. Sprich man sollte auch über das Verlieben in einen gleich Geschlechtern Menschen als Normal anzusehen. Es gehört zum Leben dazu genauso wie die Liebe zu einen andere Partner. Aber auch das Thema Verhüten finde ich wichtig. Nicht nur für die Mädchen, sondern auch die Jungen. Damit nicht nur die Gefahr von einer Schwangerschaft, sondern auch von Krankheiten umgangen wird. Das war damals leider ein Thema, das man kaum hatte und vieles hat man dann aber auch früher aus der Bravo bekommen. Das ist heute immer noch so, aber man sollte schon als Elternteil damit unterstützen, Reden und vor allem auch Zuhören, wenn das Kind, was sagt, oder fragt.

Wie seht ihr das mit der Aufklärung? Macht ihr das selber oder wie stellt ihr euch das vor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge