Fremdes Leben von Petra Hammersfahr

Fremdes Leben von Petra Hammersfahr

4. Januar 2018 0 Von Julchen

Fremdes Leben von Petra Hammersfahr ist ein Buch was ich gerne gelesen habe, mit jeder Seite wurde ich Süchtiger nach dem Inhalt. Jede Zeil, jede Seite habe ich gierig verschlungen und auch nachts mal spät aufhören müssen zu Lesen. Angefangen um kurz vor 20 Uhr und dann erst wieder auf die Uhr geschaut um kurz vor 3 Uhr in der Nacht. Solche Bücher gibt es nicht oft. Erschienen ist das Buch am 11. September 2017. Die kurze Leseprobe zeigt einen kurzen Einblick in den Roman, der bis zum Schluss spannend bleibt.  

Kurz zur Autorin 

Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Bestseller »Der stille Herr Genardy« bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, werden mit Preisen ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt wie »Die Lüge« mit Natalia Wörner in der Hauptrolle. Zuletzt erschienen: »An einem Tag im November« und »Fremdes Leben«. Wieder neuaufgelegt: »Die Frau, die Männer mochte« und »Der gläserne Himmel«. 

»Die Bücher von Petra Hammesfahr sind nie bloß Krimis. Sie sind Tauchfahrten in die Abgründe der Seele, sind Protokolle von dem, was Menschen einander antun können.« Brigitte 

 

.:。✿*゚’゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:・✿.。.:*** *Auszug aus dem Buch゚゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *.:。✿*゚¨゚ 

Als Claudia Beermann in einem Krankenhaus aus dem Koma erwacht, erinnert sie sich nicht an ihr früheres Leben. Die Besucher, die sich als Ehemann Carsten und Sohn Maik vorstellen, hat sie noch nie gesehen. Stattdessen tauchen immer wieder zwei Namen in ihrem schmerzenden Kopf auf: Cilly Castorp, verheiratet mit Achim. Sie ist sicher, Cilly zu sein, auch wenn die vertrauensvolle Ärztin das nicht bestätigen kann. Sind die Bilder eines Wagens, der an Achim vorbei einen schneebedeckten Abhang hinabstürzt, Traum oder Wirklichkeit? Rühren daher ihre Verletzungen? Dann fällt ihr plötzlich wieder der kleine Junge in einer brennenden Wohnung ein. Neben ihm liegt eine dunkel gelockte Frau – erstochen … 

 

.:。✿*゚’゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *Information zum Buch゚゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *.:。✿*゚¨゚  

Autor: Petra Hammersfahr 

Titel: Fremdes Leben 

ERSTMALS IM TASCHENBUCH 

Taschenbuch 496 Seiten 11,8 x 18,7 cm  

ISBN: 978-3-453-35939-0 

Verlag: Dana 

Erscheinungstermin: September 2017 

Fremdes Leben Petra Hammesfahr

:。✿*゚’゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *Meine Meinung ゚゚・✿.。.:**.:。✿*゚’゚・✿.。.:* *.:。✿*゚¨゚  

Das Buch ist spannend, von der ersten Seite an.  Als Claudia im Krankenhaus erwacht ist, wusste sie nicht was los ist. Sie war erst der Meinung das sie eine andere Person ist, dachte das jemand Sie ermorden wollte. Als dann noch ihr erwachsene Sohn im Krankenhaus auftaucht war Sie überrascht. Sie versuchte sich zu erinnern, ich Mann besuchte sie und erzählte ihr aus der Vergangenheit. Wie sie war, und dass sie ihn betrogen hat. Sie zog dann aus und fing ein neues Leben an. Doch immer wieder hat sie Erinnerungen, sie kann sich Bruchstücke an was erinnern, an tote Kinder.  

Doch wie ist der Unfall damals passiert? War es wirklich ein Unfall oder wollte jemand sie aus dem Weg räumen? Jede Seite ist spannend, ich habe das Gefühl gehabt als wenn ich das was ich lese gerade selber im Buch erlebe. Man macht sich Gedanken, versucht das Rätsel zu lösen bevor das Buch zu Ende ist. Der Roman, ich würde auch eher sagen ein Thriller, ist bis zu Letzt Spannend und verlockt einen dazu das Buch nicht aus der Hand zu legen. 

Ich habe das Buch verschlungen und hoffe auf weitere Bücher vom Autor. Wer gerne Spannung im Buch hat, sollte sich das Buch anschauen und dann drinnen lesen. 

Fremdes Leben

Teil mich