Dirty
Buchvorstellung,  Roman

Dirty Sexy Player – Du wirst mir gehören!

Klapptext von Dirty Sexy Player – Du wirst mir gehören!

Ich darf sie nicht begehren.

Es ist doch nur ein eiskalter Deal: Ein Weg für sie, ihr Erbe zu bekommen und für mich, endlich die Karriereleiter emporzuklettern.

Ich mag sie noch nicht einmal.

Ich sollte mich nicht in Tagträumen verlieren, was sie unter den strengen Kostümen trägt. Oder sie mir gleich ganz nackt vorstellen, heiß, verschwitzt, in meinem Bett. Oder mich fragen, ob sie genauso leidenschaftlich küsst, wie sie kämpft.

Ich muss mich wirklich zusammenreißen: Ich darf mich nicht in sie verlieben, egal was passiert.

Ich muss sie nur heiraten!

»Provokant, aufregend und unvorhersehbar.«
Audrey Carlan, SPIEGEL-Bestsellerautorin von »Calendar Girl«

Dirty

Infos zum Buch

  • Originaltitel: Dirty Sexy Player
  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • ISBN-10: 3745700961
  • ISBN-13: 978-3745700961
  • Größe und/oder Gewicht: 12.3 x 2.7 x 18.5 cm
  • Herausgeber: MIRA Taschenbuch; 1. Auflage (25. Juni 2020)
  • Sprache: Deutsch

Autorin Laurelin Paige

Laurelin Paige hat weltweit Millionen von Büchern verkauft und wurde so zu einer New York Times, Wall Street Journal und USA Today Bestsellerautorin. Sie schwärmt für schöne Liebesromane und ist stets ganz aus dem Häuschen, wenn es ums Küssen geht, sehr zum Leidwesen ihrer drei Töchter. Ihr Mann scheint sich allerdings nicht darüber zu beschweren. Wenn sie nicht gerade ein Buch liest oder eine sexy Geschichte schreibt, singt sie wahrscheinlich, schaut Killing Eve oder Letterkenny, oder sie träumt von Michael Fassbender. Sie ist außerdem ein stolzes Mitglied von Mensa International, obwohl sie diese Tatsache eigentlich zu nichts weiter nutzt, als sie in ihrer Biografie zu erwähnen. Vertreten wird sie durch Rebecca Friedman.

Dirty Sex Player – meine Meinung

Von der Autorin das erste Buch aus der Reihe wie das Dirty Sex Player Buch, aber mich hat der Klapptext neugierig auf den Roman gemacht. Es gibt noch viele andere Bänder, die ich empfehlen kann, dass man auch hier ein Gespür bekommt. Das Cover ist schlicht und anziehend. Der sexy Typ in Anzug sieht man öfters, jedoch ist er auch heiß und cool? Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, ohne dass es ruckeln und erschwert. Es ist angenehm, ich kam schnell in das Leben der beiden und konnte es mir im Kopf vorstellen, was mich fesselte, wollte gar nicht aufhören mit dem Lesen. Es war so, dass man das Gefühl hatte, mitten im Geschehen zu sein.

Ein Deal zwischen Weston King und Elizabeth Dyson kann ihr alles geben. Ihr Erbe ist gesichert und er kommt Karriere mäßig nach oben. Sie muss nur eines tun, Heiraten. Gefühle finden hier keinen Raum, auch wenn sie intelligent ist, er kann sie nicht leiden. Sie nervt und doch sieht sie heiß aus. Ein Kampf beginnt, er muss sie aus seinem Kopf bekommen, leichter gesagt als getan.

Das eingefädelt wurde es von einem Freund, damit die Ehe geschlossen wird und sie vorwärtskommt. Er stimmt nicht gerade begeistert zu, der Kontakt hat kalt angefangen und Weston ist ein „Frauenheld“ und ist nicht für eine Beziehung geschaffen. Aber durch diesen Deal ändert sich schlagartig alles. Er ist stur, aber auch charmant. Seine Geheimnisse trägt er mit sich rum, die langsam etwas aufgedeckt wurden.

Dirty

Warum geht sie auf den Dirty Sex Typ ein?

Der Grund, warum Elizabeth die Ehe eingeht, ist ihr Imperium. Sie hätte viele Jahre warten müssen, oder sie heiratet. Ihr Cousin macht es ihr unmöglich, sie kann nicht noch mehr Zeit verstreichen lassen. Sie ist mutig und möchte alles so gut wie möglich durchziehen. Sie versucht die Ehe hinzubekommen, aber es keimen immer wieder Streitsituationen mit Westen auf.

Und doch gibt es eine Anziehung, die man nicht haben möchte. Streitereien und endlose Diskussionen kosten viel Mühe, unnütze Zeit für beide Seiten, Miteinander normal Reden ist nicht möglich. Beide sind zu stolz und ängstlich, was beide voneinander trennt. Sie kommen sich irgendwann näher, man merkt schnell, dass ein Problem besteht.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich dachte „streitet nicht, küsst euch lieber“. Der Roman ist nicht düster oder grausam, doch auf einer anderen Art anziehend. Vielleicht hätte die Geschichte etwas tiefer gehen können, aber ist mein Empfinden. Erotik und knistern war vorhanden, nur es hätte mehr drauf eingehen können bei den Gefühlen zueinander. Romantik kann man nicht erwarten, aber das würde auch nicht in die Story passen. Ich werde von der Autorin noch mehr lesen und daher 5 Sterne.

Moin Moin wir sind Niko und Julia. Die Autoren dieses Blogges. Es geht um die Christen, Bibel und die Aufklärung der Welt. Tiefgründigere Artikel findet ihr geschrieben von uns. Freuen uns über eure Nachrichten.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge