Der Pferdeflüsterer ( 1998)

25. Mai 2013 0 Von Julchen

Das ist ein Film den ich wirklich sehr gerne damals, wie auch heute noch schaue. Nicht nur weil es da um einen Schicksal geht, sondern auch um das Leben vor und nach den Unfall. Die Grace ist gerade mal 14 Jahre alt, lebt in guten Verhältnissen auf und hat ein Pferd. Doch das ändert sich, nach dem die Grace mit ihrer Freundin Judy ausreitet. Eigentlich ein toller Morgen, es liegt Schnee und die Stimmung ist gut. Sie wollen eine Abkürzung nehmen, Berg rauf doch das Pferd von Judy stolpert und rutscht aus. Beide Mädchen und die Pferde rutschen den Berg runter.

Judy ist verletzt und Grace versucht das Pferd von ihr zu erreichen, doch da kommt ein Laster um die Kurve und kann nicht mehr Bremsen. Grace wacht im Krankenhaus auf, hat ein Bein Verloren und ihre beste Freundin ist Tod. Was sie da nicht ahnt, dass ihr Pferd so schwer Verletzt ist, dass es sich vom Wesen her verändert. Nachdem es einen Rückschlag gab, hat die Mutter von Grace beschlossen zum Pferdeflüsterer mit Grace und ihren Pferd Pilgrim zu fahren. Die Fahrt ist hart und auch die Mutter kommt an ihre Grenzen. Grace wollte nicht mit, sie hat irgendwann gesagt „ Das Beste ist Pilgrim einzuschläfern. Mit mir sollte man das auch machen!“

Pilgrim ist verstört und vertraut niemand mehr. Mit sehr viel Arbeit, Geduld und Zeit hat der Pferdeflüsterer das Pferd, aber auch Grace erreicht. Die Arbeit ist nicht leicht, doch er erreicht nicht nur die Seele vom Pferd, sondern auch von Grace. Diese taut nach und nach auf und am Ende kann sie sogar ihr geliebtes Pferd Pilgrim wieder Reiten und das Vertrauen aufbauen. Aber nicht nur das, sondern auch das Verhältnis zu ihrer Mutter ist wieder besser geworden. Was raus gekommen ist, dass Pilgrim ihr damals beim Unfall das Leben Retten wollte, in den er sich vor dem Lastwagen aufbaumt. Er hat sie so sehr geliebt, dass er dafür alles getan hätte.

Mir gefällt der Film, es wird gezeigt, dass man mit einen Pferd anders umgehen muss, als was viele machen. Dass man mit einem Pferd Arbeiten sollte und nicht gegeneinander und mit Gewalt. Aber auch das Schicksal und das was man als Mensch erlebt, ist eine Erfahrung. Alles im allem ein guter Film auch wenn der schon älter ist.

Teil mich