Der Seelenbrecher

Buchvorstellung : Der Seelenbrecher von Sebastian Fitzek

Ich lese ja sehr gerne und bin froh das ich bei meiner Freundin einige tolle Bücher entdeckt habe, die ich nun nach und nach Lese. Am liebsten mag ich ja Thriller und Horror Bücher. So habe ich das Buch „Der Seelen Brecher“ von Sebastian Fitzek * gelesen, nein regelrecht Verschlungen. So leicht es angefangen hat mit der Geschickte, so spannender und Fesselnder wurde das Buch es bis zum Schluss. Ich kann das Buch empfehlen wenn jemand gerne was Spannendes und interessantes Lesen möchte.

Auszug aus dem Buch „Der Seelenbrecher“

„Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen. Den die Presse den Seelenbrecher nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt ….“

Erschienen: 01.09.2008

Seitenzahl: 368

ISBN: 978-3426637920

Preis: ab 6,66€

Ich habe noch die alte Ausgabe die es über den Club gab für 7,45€

Der Seelenbrecher Sebastian Fitzek

Meine Meinung zum Seelenbrecher Buch

Ich habe das Buch verschlungen. Es hat schon spannend angefangen, wurde aber immer spannender und ich hatte das Gefühl, das ich beim Lesen dabei war. Ich konnte mir das sehr gut vorstellen, war mit in der Klinik und konnte auch die Gefühle spüren. Diese Angst, das Gefühl allem ausgesetzt zu sein und nach Lösungen zu suchen. Ich habe immer beim Lesen versucht Merkmale zu erkennen und war dann am Ende schon überrascht wie es ausgegangen ist. Die Spannung ist bis zum Schluss und das Buch verspricht aufregende Stunden. Würde jetzt das Buch aber erst ab 16 Jahren empfehlen. Hab dazu aber nichts gefunden im Buch.

Der Autor war mir bis jetzt noch nicht bekannt, war das erste Buch und fand dem Schreibstil sehr angenehm und Authentisch und gleichzeitig fesselnd und ich konnte mich sofort in die Geschichte reinversetzen. Das wird nicht das letzte Buch von Sebastian Fitzek sein.

Mögt ihr auch Thriller oder auf was für Bücher steht ihr? Kennt ihr das Buch vielleicht oder den Autor?

*Das Buch habe ich mir ausgeliehen und steht in keiner Verbindung mit dem Autor oder dem Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge