Blogartikel von anderen schreiben lassen?

Ein neues Thema bei Webmaster Friday und natürlich mache ich. Jede Woche gibt es ein neues Thema. Diese Woche fragt Friday Blogartikel von anderen schreiben lassen? Ein schönes Thema, wo ich natürlich auch was zu schreiben kann. Auf meinen Blog schreibe ich zu 99% selber. Früher habe ich mal einen Gastartikel auf meinen Blog veröffentlicht. Aber jetzt schreibe ich selber für meinen Blog. Man merkt sonst schon den Unterschied.

Logo

Ansonsten gibt es auch keine Möglichkeit, das jemand bei mir auf meinen Blog schreibt. Es gab zwar mal eine Anfrage, aber der wollte einen Gastzugang haben und das mache ich nicht. Ich möchte schon selber entscheiden, was auf meinen Blog zu lesen kommt, welche Artikel und Links ich veröffentliche. Ich lehne selber schon viele Angebote ab das jemand bei mir einen Gastartikel veröffentlichen möchte. Meistens aus dem Grund, das der Text, das Thema nicht zu mir und dem Blog passt. Oft sind das Angebote für XXX Themen, die ich einfach nicht auf meinen Blog haben möchte. Da hilft es auch nicht, wenn jemand mir mehr Geld bietet. Man kann eben nicht alles kaufen. So sehe ich das für mich auf jeden Fall. Wenn ich dann mal kein Thema habe, keine Zeit dann fällt mal ein Tag was aus auf meinen Blog.

Man merkt auch auf anderen Blogs, ob jemand selber schreibt oder ob jemand einen Gastartikel veröffentlicht. Beides ist auch in Ordnung, man muss nur dahinter stehen, gerade auch wenn es bestimmte Themen sind. Es gibt natürlich auch Blogs, in den es mehr als einen Schreiber gibt, das sieht man dann auch, nicht nur an den Texten, sondern das auch unter den Artikeln der Name steht. Solche Blogs lese ich auch. Wie seht ihr das den mit den Schreiben? Schreibt ihr selber auf euren Blog oder gibt es bei euch auch mal Gastartikel oder andere, die dort schreiben dürfen?

3 thoughts on “Blogartikel von anderen schreiben lassen?

  1. Hi Julia,
    also ich schreibe fast alles selbst und 5-10% meiner Artikel sind Gastartikel oder bezahlte Artikel. Früher war es mehr als jetzt. Jetzt bekomme ich vll. 1x die Woche eine Anfrage zwecks Gastartikel. Ich entscheide dann immer, wenn ich mir die zu setzenden Backlinks angeschaut habe.

    Erstaunlicherweise bekomme ich keinerlei Gastartikelanfragen von Bloggern und eher von Firmen und Gewerbetreibenden. Bei den Bloggern kann man sich fast sicher sein, dass die Texte mit Liebe und Spass geschrieben wurde. Bei den Firmen sehe ich es mir genauer an.

  2. Also ich lasse nie meine Blogartikel an Freunde oder Verwandte verfassen.
    Niemand kommt mit meiner Tat klar und jeder würde meine Tätigkeit durcheinander bringen..

    Liebe Grüße aus,
    Nrw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge