cropped-Sonnenuntergang.jpg

Hallo Welt!

Moin Moin und Hallo,

Ich möchte euch herzlich willkommen heißen auf meinen Blog Norddeutsche Goere. Der Name ist einfach entstanden, weil wir Norddeutschen schon so reden, wie der Mund uns lässt. Daher kam der Name zustande.

Ich stelle hier vor allem meine Teesorten vor, ob leckere oder welche die durchgefallen sind. Aber auch andere interessante Sachen wie Produkttest, Blogparaden und einfach alles, was mir einfällt, nach und nach füllt sich der Blog immer weiter.

Ich freue mich natürlich über jeden Kommentar und komme auch gerne auf einen gegen Besuch vorbei! Gerne schreibe ich auch auf meinem Blog über ihre Seite.

Bis dahin alles liebe und Gute wünscht euch.

Julia

 

Sie suchen ein Buch? Dann sind Sie bei RobinBook.ch genau richtig.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

WochenendRückblick Norddeutsche Goere

Es darf gerne Berg auf gehen

Innerhalb von Minuten kann das Leben sich ändern. Dieser Monat ist nicht mein Monat und ich bin sehr unglücklich und am Boden zerstört. Nicht nur das ich einen Herzinfarkt hatte und es Monate Dauert bis ich wieder die alte bin vom Körperlichen her. Das ich immer andere fragen muss, ob Sie mir helfen oder was Einkaufen gehen. Nein letzte Woche Dienstag hatte mein Dacky einen Schlaganfall und musste Eingeschläfert werden. Seit dem ist mein Herz am Boden zerstört. Ich vermisse ihn und es ist kaum zu ertragen dieser Schmerz. Ich merke immer wieder dass ich auf seinen Platz schaue, dass ich mit ihn raus gehen möchte und das ich im Garten immer drauf warte, dass er angerannt kommt. Ich hoffe das auch mal wieder Sonne kommt und es Berg auf geht. Ansonsten war das Wochenende in Ordnung auch wenn ich nicht ans Wasser konnte.

[Wetter] es war mir zu Drückend und warm. Gewitter kam nicht auch wenn es angesagt war.
[Gemacht] etwas Haushalt, das was ich alleine machen konnte.
[Bewegt] nicht viel, jedoch etwas mehr als letzte Woche.
[Gehört] leider nicht so tolle Sachen. Traurig was in der Welt los ist.
[Gelesen] nein irgendwie habe ich zurzeit keine Lust auf ein Buch.
[Gesehen] Grüne Bäume und Möwen die immer übern Garten fliegen.
[Getrunken] viel Tee und Selters mit Zitrone.
[Gegessen] etwas selber gemachten Salat und Tomaten.
[Gedacht] das dieser Monat nicht mein Monat ist und ich Tod traurig bin.
[Gefreut] das es etwas besser wird, wenn auch nur wenige cm.
[Geärgert] nein.
[Gelernt] das loslassen einfach das schwerste im Leben ist.
[Gekauft] nur das wichtigste, Shoppen ist nicht möglich.
[Dankbarkeit] Gibt es das in dieser Woche?
[Spirituelles] Nichts.
[Und sonst so?] Stehen noch viele Termine beim Arzt an. Könnte ja gleich da einziehen.
[Ausblick auf die nächste Woche] Termine, Erledigungen und hoffen auf Besserung

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

Hansa Park Wasserrutsche

Freizeitpark – Hansa Park

Einen Tag in Hansa Park, schon als Kind bin ich in den Ferien immer dort hingefahren und habe den Tag genossen. Früher gab es dort noch echte Ponys zum Reiten, das war immer schön und mein Pony hieß „Diana“ und das war ein Norweger. Es war immer toll, das gibt es leider nicht mehr. Vielleicht aber auch im Sinne vom Tier besser. Aber der Freizeitpark liegt an der Ostsee und auf jeden Fall einen Besuch wert. Für Groß und Klein gibt es verschiedene Attraktionen, damit der Tag toll wird. Preise sind für Kinder von 4 bis 14 Jahre 29 € pro Person und für Erwachsene 36 € pro Person. Vom Preis her finde ich das in Ordnung, man bekommt dafür auch reichlich geboten. Hansa Park ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt.

(mehr …)

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

MOSES WATERSYSTEMS

Optimum an Wasserqualität von MOSES WATERSYSTEMS

Wasser ist wirklich lebenswichtig und man verbraucht es nicht nur zum Duschen und Kochen, sondern wenn die Qualität gut ist, nimmt man das auch zum Trinken. Ich selber trinke gerne Wasser und dafür muss natürlich auch der Geschmack gut sein. Leider hat das nicht jeder und man muss sich dann genau überlegen und informieren, wie man das bekommt. Den Kalk ist auch für Geräte nicht sehr gut und fordert dann immer viel Energie, damit man den Kalk wieder weg bekommt. Eine Lösung wäre MOSES WATERSYSTEMS. Es werden hier keine Kompromisse eingegangen, sondern die Lösung wird bis ins kleinste Detail umgesetzt. Für jeden Kunden wird ein System für das Wasser aufgebaut, nichts von der Stange sondern es ist genau angepasst. Die Systeme von WATERSYSTEMS werden immer auf Herz und Nieren getestet und zudem auch von der NSF, FDA und TÜV Nord geprüft. Damit bekommt man ein sicheres System von MOSES WATERSYSTEMS. Aktuell bekommt man auch einen Katalog, den man sich online bestellen kann.

(mehr …)

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

WochenendRückblick Norddeutsche Goere

Das Leben kann so schnell vorbei sein

Ich hatte mir das Jahr eigentlich anders vorgestellt und nun von einer Minute auf die andere ist mein ganzes Leben auf dem Kopf gestellt und muss sich um 100% ändern. Ich bin jetzt seit ein paar Tagen aus dem Krankenhaus. Herzinfarkt, keine leichte Sache und ich habe jetzt kein „normales“ Leben mehr. Ich muss jetzt viele Termine wahrnehmen, viel verschiedene Ärzte und was am schlimmsten ist, ich darf kaum was machen. Es geht auch einfach nicht. Ich fühle mich Körperlich wie jemand mit 100 Jahre, der Kopf ist aber Fit und will alles machen. Meine Mutter nimmt mir fast alles ab und ich hoffe dass es sich vom Tag zu Tag langsam bessert. Ich fühle mich so Hilflos, traurig und auch leicht verzweifelt dass es nie wieder besser wird. Wünsche Euch aber eine schöne neue Woche!

[Wetter] mir war das zu warm, es ging nur früh morgen uns spät am Abend für mich.
[Gemacht] nichts, ich kann leider nichts machen.
[Bewegt] nur wenig, schlimm wenn man einfach nicht so kann wie man möchte.
[Gehört] das Finale von DSDS bis ich eingeschlafen bin.
[Gelesen] nein.
[Gesehen] das es immer grüner wird an den Bäumen.
[Getrunken] nur Tee und Selters.
[Gegessen] nicht viel, viel Gemüse und Joghurt.
[Gedacht] das ich niemand diese Schmerzen vom Herzinfarkt wünsche.
[Gefreut] das ich wieder zu Hause bin.
[Geärgert] nein, möchte ich auch nicht mehr.
[Gelernt] das es kleine Punkte sind, die mir wichtig sind.
[Gekauft] nichts, meine Mutter musste für mich einkaufen.
[Dankbarkeit] Das ich noch Lebe.
[Spirituelles] Nichts.
[Und sonst so?] Hoffe ich das es vom Tag zu Tag besser wird.
[Ausblick auf die nächste Woche] Tausende von Termine und Erledigungen.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen