cropped-Sonnenuntergang.jpg

Hallo Welt!

Moin Moin und Hallo,

Ich möchte euch herzlich willkommen heißen auf meinen Blog Norddeutsche Goere. Der Name ist einfach entstanden, weil wir Norddeutschen schon so reden, wie der Mund uns lässt. Daher kam der Name zustande.

Ich stelle hier vor allem meine Teesorten vor, ob leckere oder welche die durchgefallen sind. Aber auch andere interessante Sachen wie Produkttest, Blogparaden und einfach alles, was mir einfällt, nach und nach füllt sich der Blog immer weiter.

Ich freue mich natürlich über jeden Kommentar und komme auch gerne auf einen gegen Besuch vorbei! Gerne schreibe ich auch auf meinem Blog über ihre Seite.

Bis dahin alles liebe und Gute wünscht euch.

Julia

 

Sie suchen ein Buch? Dann sind Sie bei RobinBook.ch genau richtig.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

WochenendRückblick Norddeutsche Goere

Trippel Trappel ….. Pony

Das Wochenende vorbei und mir schlägt das Wetter komplett auf die Gesundheit. Irgendwie auf der einen Seite kämpfe ich und dann gibt es Minuten, in den ich alles in Frage stelle. Irgendwann muss es mal Berg auf gehen. Diese Woche sind einige Termine die anstehen. Morgen kommen Handwerker, da kann ich nicht außer Haus gehen. Ich habe auch noch keinen Plan gemacht, was ich diese Woche zu Essen mache, bei der Hitze möchte man ja auch nicht mehr am Herd stehen. Da kommen Salate gerade richtig. Was esst ihr den so bei diesemWetter? Wünsche Euch eine schöne neue Woche!

gefreut : über kleine Schritte, das ich auch was machen kann ohne um Hilfe zu bitten.

gelacht: über meinen Kater der sich in einen extremen kleinen Karton gequetscht hat.

geschafft:  etwas im Haushalt und einen Berg von Wäsche weg gewaschen.

gefunden :  bei Ebay eine neue Handtasche. Bin gespannt wann diese ankommt.

geholfen : habe ich nicht, dieses Wochenende hatte ich frei-

gegönnt:  ein leckeres Eis, nein es waren 2 Kugeln.

gekriegt : einen tollen Brief in der eine kleine Schokolade war.

gelobt: wird oft und gerne.

Gesehen: ein paar schicke Schiffe in der Kieler Förde.

gelernt: einfach mal was liegen zu lassen.

geplant : Termine, erledigen und Frühstücken gehen

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

positivlogo

Kleine Schritte nach vorne, auch wenn es nur mm sind

Der Sommer ist da, doch von jetzt auf gleich wieder diese hohen Temperaturen mag ich nicht. Gestern noch gefroren und heute Schwitzen. Da macht man schon am Morgen leckeren Eistee und setzt sich solange es geht noch in Garten. Frühstück gab es einen Joghurt mit frischen Früchten, mal schauen was es zum Mittag gibt. Wie war den Eure Woche und habt ihr schon Urlaub gebucht?

gefreut : über einen kleinen Schritt in die richtige Richtung.

gelacht: Ja zwar nicht viel aber es gab schon Lustige Sachen.

geschafft:  so langsam wird das was. Es dauert nur extrem lange.

gefunden :  eine neue Tastatur die recht gut ist zu einem guten Preis.

geholfen : habe ich bei Papierkram, Körperlich geht es leider nicht.

gegönnt:  eine tolle Bodylotion die mir richtig gut gefällt.

gekriegt : ein neues Duschgel was ich entdeckt habe mit einen süßen Duft.

gelobt: loben ist wichtig und das muss man auch.

Gesehen: etwas Sonne und einen blauen Himmel.

gelernt: nicht viel, es ist nicht leicht kleine Schritte zu gehen und das auch umzusetzen.

geplant : am Wochenende für meine Familie lecker Kochen.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

WochenendRückblick Norddeutsche Goere

Der kleine Schritt nach vorne ist nicht leicht

Umdenken, das muss ich wirklich und es ist nicht einfach. Nicht weil ich das nicht will, sondern weil es im Kopf noch nicht wirklich klick gemacht hat. Seit dem ich den Herzinfarkt hatte wünsche ich mir mein altes Leben zurück und genau das geht nicht. Ich werde nie wieder wie vor dem Herzinfarkt leben können, ich muss alles komplett umstellen und das auch meinen Kopf klar stellen. Jeder Schritt ist schwer, ich muss immer wieder Freunde, Familie und Nachbarn um Hilfe bitten und das fällt mir immer schwer. Daher hoffe ich, dass ich bald das hinbekomme mit dem Umdenken und es bald Berg auf geht. Das Wochenende war nicht einfach, das Wetter war in Ordnung auch wenn ich nur gefroren habe. Wie war euer Wochenende?

[Wetter] war in Ordnung, jedoch ist mir immer so kalt das ich unter einer Decke sitze.
[Gemacht] recht wenig, ich kam einfach nicht hoch und habe so nix besonderes gemacht.
[Bewegt] nicht so wirklich viel. War zwar unterwegs aber doch weniger als letzte Woche.
[Gehört]  nicht so viel irgendwie mochte ich kein Radio hören.
[Gelesen] etwas, wenn auch nicht so viel weil die Augen vorher zugefallen sind.
[Gesehen]  tolle Sachen bei Amazon, es wurde aber nur eine neue Tastatur.
[Getrunken] leckere Tees mit frischer Zitrone.
[Gegessen] richtig leckeren Tomatensalat und Tomatenbrot.
[Gedacht] vieles und leider waren auch Traurige Gedanken dabei. Es darf gerne Berg auf gehen.
[Gefreut] über meine neue Tastatur.
[Geärgert] nein.
[Gelernt] nichts an diesen Wochenende.
[Gekauft] Eine neue Tastatur da meine geliebte den Geist aufgegeben hat.
[Dankbarkeit] über viele Sachen. Über ein Lächeln, ein nettes Wort. Das sind die wichtigsten Sachen über die man sich freuen sollte.
[Spirituelles] Nichts.
[Und sonst so?] Freue ich mich dass ich heute einen kleinen Schritt nach vorne machen konnte. Wenn er mir auch sehr schwer gefallen ist.
[Ausblick auf die nächste Woche] Termine, ein Arzt Besuch und ich muss unbedingt noch Briefe weg schicken.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen

WochenendRückblick Norddeutsche Goere

Ausblicke auf eine neue Woche!

Das etwas Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann. Ja das kennt man und das ist nicht so. Haushalt ist doch recht viel und vor allem, wenn man dafür länger braucht als sonst. Da würde ich mir so kleine Helfer wünschen mit einer Zipfelmütze. Wenn man den nach Hause kommt, das alles gemacht ist. Wer würde sich das nicht wünschen? Nun hat aber eine neue Woche angefangen und mal schauen welche Termine noch anstehen. Das Wetter heute ist angenehmer von der Luft her als gestern. Was habt ihr am Wochenende den gemacht?

[Wetter] War nicht sehr angenehm, drückend und von der Luft wirklich unangenehm.
[Gemacht] Waren etwas auf dem Stadtteilfest und dann einfach nur entspannen.
[Bewegt] ja waren unterwegs und haben einfach den Tag genossen.
[Gehört]  Viel Musik, lustige Menschen und viel Schnack und Tratsch.
[Gelesen] nein irgendwie nicht wirklich was.
[Gesehen] viele schöne Sachen, Flohmarkt ist immer aufregend.
[Getrunken] kalte Zitronenlimonade selber gemacht.
[Gegessen] leckere Kartoffelcremesuppe, irgendwie hatten wir Hunger drauf.
[Gedacht] endlich mal nicht 24 Stunden am Tag an meine Krankheit gedacht, das war richtig angenehm und darf gerne so weiter gehen.
[Gefreut] Ja, mal nicht nur grübeln sondern einfach mal im hier und jetzt denken.
[Geärgert] nein.
[Gelernt] es alles ruhiger angehen zu lassen.
[Gekauft] ein paar Spiele und 2 Bücher die ich interessant fand.
[Dankbarkeit] über eine so tolle Familie, das die hinter einen stehen.
[Spirituelles] Nichts.
[Und sonst so?] Freue ich mich aufs Grillen diese Woche.
[Ausblick auf die nächste Woche] Wichtige Arzttermine stehen an, ich bin auf die Ergebnisse gespannt.

Zum TeilenEmail this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Weiterlesen